Mario Renneberg

Team

Mario Renneberg

Geht nicht gibt's nicht.

Steuerberater
Autorisierter Berater Offensive Mittelstand


Was haben Phil Collins und Jim Collins außer Ihrem Nach­na­men gemein­sam? Einen Fan! Mario Ren­neberg, der Mann mit den zwei Kindern, ein­er Ehe­frau und ein­er Katze hört gern Phil und liest gern Jim. Collins, wie schon gesagt. Nicht Knopf. Obgle­ich er sich dur­chaus auch hätte vorstellen kön­nen, Lok­führer gewor­den zu sein, wäre er nicht, was er heute ist – Steuer­ber­ater.

Während er sich im Fußball als treuer Anhänger von Borus­sia Mönchenglad­bach ganz offen­sichtlich mit Mit­tel­maß zufrieden gibt, ist Mit­tel­maß im Beru­flichen nicht seine Sache. Mario Ren­neberg arbeit­et so viel, dass es dur­chaus sein kann, dass er zu ein­schlägi­gen Meet­ings nach eige­nen Aus­sagen schon mal punk­t­ge­nau kommt und zur recht­en Zeit zur Stelle ist.

Zur recht­en Zeit zur Stelle ist er bere­its seit Jahrzehn­ten ehre­namtlich im Vor­stand seines Sportvere­ins. Außer­dem engagiert er sich seit einiger Zeit auch als Beiratsmit­glied bei den örtlichen Bio­gas­ge­sellschaften, was für ihn Nach­haltigkeit bedeutet.

Während die Einen zur Her­stel­lung der­ar­tiger alter­na­tiv­er Energien Mais und Kuh­dung benöti­gen, reicht Anderen ital­ienis­ches Essen in jeglich­er Form. Offen­sichtlich gibt es in Göt­tin­gen und Umge­bung ver­lässliche ital­ienis­che Restau­rants, denn das Mut­ter­land sein­er Leib­speisen zählt nicht zu Renneberg‘s favorisierten Urlaub­szie­len. Wenn der All­rounder wider Erwarten ein­mal ver­reisen sollte, zieht es ihn vornehm­lich nach Kroa­t­ien, an die Ost­see oder zu einem Städtetrip.

Dort frönt er dann seinem Anspruch, ruhig und beson­nen an die Sache herange­hen zu wollen. Darauf, dass er viel zu wenig Freizeit hat, um mal wieder so richtig Urlaub zu machen, pfeift er. Und dass, wo er so gar nicht musikalisch ist.

Offensive Mittelstand

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!